Menu Close

Friede Freude & Eierkuchen

Ein kulinarischer Blog aus Katalonien
Venusmuscheln Rezept

Venusmuscheln

Venusmuscheln (Almejas) sind im spanischen Galicien ein Klassiker und ganz einfach zuzubereiten. Sie kommen vor allem in den südlichen Buchten der Rías Baixas vor. Es gibt vier Arten von Venusmuscheln (Almejas): Almeja fina (dünn), Almeja babosa (tölpelhaft), Almeja rubia (blond) und Almeja japónés (japanisch).

Der Eigengeschmack der Muscheln braucht nur wenige Zutaten. Generell schmecken sie auch nur in Salzwasser mit ein paar Lorbeerblättern gegärt.

Des Öfteren kommen noch Mohrrüben und Weißwein dazu. Gehackte Petersilie und ein Spritzer Zitronensaft runden den Geschmack ab.

Zutaten:
1 kg Venusmuscheln
100 ml Weißwein
3 EL Olivenöl
1 Mohrrübe
1 Zwiebel
2 Lorbeerblätter
2 Knoblauchzehen
Petersilie
Salz
frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft nach Geschmack

Zubereitung:
Die Muscheln sorgfältig unter kaltem Wasser waschen. Beschädigte Muscheln wegwerfen!

Mohrrübe, Zwiebeln und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Olivenöl in einen Topf geben. Zwiebeln, Knoblauch und Mohrrüben andünsten und mit Weißwein ablöschen. Lorbeerblätter und Salz dazugeben, aufkochen und bei geringer Hitze 3 Minuten köcheln.

Die gesäuberten Muscheln dazugeben und mit einem Deckel schließen. Weitere 3 Minuten köcheln lassen, bis alle Muscheln geöffnet sind. Petersilie grob hacken und in den Topf geben. Alles gut durchrühren. Achtung: Nicht geöffnete Muscheln bitte unbedingt entsorgen!

Nach Belieben mit Zitronensaft beträufeln. Venusmuscheln heiss servieren. Dazu passen hervorragend gekühlter Weißwein und Weißbrot.

TIP: Venusmuscheln schmecken auch sehr gut in Salaten und Nudelgerichten.

FFE_1936

Churros

 

Antonellas Backblog feiert in diesen Tagen ihren zweiten Blog-Geburtstag. Zur Feier des Tages habe ich der lieben Toni ein traditionelles Spritzgebäck aus Spanien zubereitet – Churros!

Zutaten:
500 ml Wasser
300 g Mehl
3 EL weiche Butter
3 Eier
1 Prise Salz
Zucker zum Bestreuen
1 L Olivenöl zum Frittieren

Zubereitung:
Wasser, Butter und eine Prise Salz aufkochen lassen.

Mehl hinzugeben und mit dem Knethaken zu einem festen Teig verrühren. Die Eier cremig schlagen und unter die Teigmasse rühren.

Eine Churros-Presse oder einen Spritzbeutel mit dem Teig füllen.

1 l Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und jeweils 15-20 cm lange Churros direkt ins heiße Fett spritzen (nicht zuviele Churros auf einmal frittieren).

Goldbraun und knusprig frittierte Churros aus dem Fett nehmen und entfetten.

Die Churros auf einem Teller anrichten, mit Zucker bestreuen und warm servieren. Wer möchte, serviert dazu eine dickflüssige warme Trinkschokolade!

Herzlichst FriedeFreude&Eierkuchen

 

 

 

 

 

Miesmuscheln in Weisswein

Valentines Dinner (Gewinnspiel & Werbung)

 

Entwurf 1 2

In ein paar Tagen steht der Valentinstag vor der Tür! Gemeinsam mit Antonella von Antonellasbackblog und Jana von Nom Noms⎜Treats of life möchten wir Euch mit einem leckeren Valentines Dinner inspirieren.

Valentines Dinner STAUB

Wir starten bei der lieben Jana mit einem französischen Baguette mit rotem Pesto & Möhren-Feigen-Chutney!

Den Hauptgang mit frischen Miesmuscheln in Weisswein darf ich Euch zubereiten. Für die Zubereitung empfehle ich den praktischen und formschönen Muscheltopf der Firma STAUB. Der Topf ist aus emailliertem Gusseisen, wodurch er die Muschelgerichte lange warm hält. Unterhalb des Topfes befinden sich zwei Schienen, die das Kippen des Topfes ermöglichen. Das eingesetzte Nickelstahl-Rost trennt die Muscheln von der Flüssigkeit und erleichtert das Servieren der Sauce.

Miesmuscheln in Weisswein

Der Muscheltopf eignet sich hervorragend für zwei Personen als Hauptgericht oder bis zu sechs Personen als Vorspeise. Dabei dient der Topfdeckel zur dekorativen Ablage der leeren Schalenhälften. Mein Miesmuschel-Rezept dazu findet Ihr hier.

Die liebe Antonella rundet das Dinner mit einem leckeren Zitronen Souffle ab!

Dank der Firma STAUB darf ich einen dieser wunderschönen Muscheltöpfe aus emailliertem Gusseisen an Euch verlosen!

Und so springt Ihr in den Lostopf (Teilnahmebedingungen):

  • Hinterlasst einen Kommentar mit Name/Blog oder Name/E-Mail und verratet mir, welche Muschelsorte Ihr am Liebsten esst
  • Ihr seid aus Deutschland und mindestens 18 Jahre alt. Des Weiteren stimmt Ihr zu, dass die Gewinneradresse an Zwilling J.A. Henkels AG zwecks Versand des Gewinns weitergegeben werden darf

Das Gewinnspiel endet am 18.2.2016 um 20:00 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinne werden nicht bar ausgezahlt und können nicht geändert werden. Der/Die GewinnerIn wird hier auf dem Blog bekannt gegeben.  

<< Die Verlosung des Muscheltopfes von STAUB Deutschland ist beendet! Herzlichen Dank für die zahlreiche Teilnahme. Die Gewinnerin heisst: Sarah von Eat Blog Love >>

 

Older Posts
%d Bloggern gefällt das: