Gazpacho ist eine spanische kalte Suppe aus ungekochtem Gemüse. Sie stammt aus Andalusien und geht auf die Mauren zurück. Ursprünglich war es eine weiße Knoblauchsuppe aus Gurken, Brot, Knoblauch, Olivenöl, Essig, Salz und Wasser. Tomaten und Paprika wurden erst von Christoph Kolumbus aus Amerika nach Europa gebracht und waren bis ins 18. Jahrhundert nicht Bestandteil dieser Suppe.

Abgefüllt in die wunderschönen Gläser von www.blueboxtree.com ist Gazpacho ‚to go‘ ein leckerer Drink für den kleinen Appetit zwischendurch!

Zutaten:

1/2 kg Kirschtomaten
500 ml passierte Tomaten
250 ml Gemüsebrühe
75   ml Olivenöl
50   ml Balsamico
1 Salatgurke
3 rote Paprikaschoten (geschält und entkernt)
2 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
1 Chilischote (ohne Kerne)
Salz, Pfeffer und Zucker

Das Gemüse in feine Würfel schneiden und in einen elektrischen Shaker geben. Das Gemüsepüree mit der Brühe, Essig, Öl, Knoblauch und Chili vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Anschliessend einige Stunden kalt stellen und kalt servieren.

Dazu empfiehlt sich geröstetes Bauernbrot, mit Knoblauch abgerieben, leicht gesalzen und mit Olivenöl beträufelt.

Ich wünsche Euch ganz viel FriedeFreude&Gazpacho