Guacamole ist ein Avocado-Dip aus der mexikanischen Küche und wird beispielsweise zu Fleisch, Taquitos und Tortilla-Chips gegessen. Bei uns zu Hause wird die Guacamole als Beilage zu Steak und Kartoffelecken serviert.

Wichtig: Für die Zubereitung nimmt man am Besten reife Avocados, welche sich leicht zerdrücken lassen. Dadurch wird die Guacamole schön cremig.

Tip: Durch den Zitronensaft wird eine Oxidation des Dips verhindert, welche wie bei Äpfeln eine unerwünschte braune Färbung hervorruft!

Interessant: In einer Avocado steckt zweimal soviel Energie wie in einer Banane und sogar viermal soviel wie in einem Apfel.

Zutaten:

3 Avocados
2 Zehen Knoblauch
1 Zitrone (Saft auspressen)
1 TL Senf
1 TL Olivenöl
1 Chili Schote (ohne Kerne)
Zucker, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Avocados schälen und den Kern entfernen. Das Avocadofleisch mit dem Knoblauch, Zitronensaft, Senf, Olivenöl und der Chili Schote mixen und mit Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Ich wünsche Euch ganz viel FriedeFreude&Energie

 

FFE_3810