Als Testköchin dieses Gerichts kann ich das Ergebnis wirklich loben und weiterempfehlen! Raffiniert zubereitet in nur 20 Minuten dank der Inspiration von Einfach Hausgemacht:

Für 4 Personen

500 g Rinderhüfte
5 EL Teriyaki – Sauce
400 g Zuckerschoten
1 rote Zwiebel
60 g Sojasprossen
4 EL Sesamöl
1/2 Bund Koriander
Chiliflocken
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Rinderhüfte in schmale Streifen schneiden. Eine grosse Pfanne erhitzen und das Fleisch mit dem Sesamöl scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.

Währenddessen die Zuckerschoten waschen und trockentupfen. Die Enden abschneiden und schräg halbieren. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Sojasprossen und Koriander waschen und gut abtropfen lassen.

Zwiebeln und Zuckerschoten anbraten. Fleisch und Sprossen zugeben und unterheben. Mit der Teriyaki-Sauce ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Koriander-Blätter zupfen und über das Fleisch verteilen.

TIPP: Die Zuckerschoten können passend zur Saison durch grünen Spargel ersetzt werden!

Mit Basmatireis servieren.

Guten Appetit wünscht Euch FriedeFreude&Eierkuchen