[Zeigt her eure Burger] In der Nacht zum 6. Februar 2017 ist es wieder soweit! Der 51. Super Bowl steht in Houston, Texas vor der Tür, bei dem die ‚Atlanta Falcons‘ auf die ‚New England Patriots‘ treffen.

Tipp: Der Super Bowl beginnt bei uns aufgrund der Zeitverschiebung um 0:30 Uhr in der Nacht vom 5. auf den 6. Februar. Die Vorberichterstattung startet unter anderem ab 23:15 Uhr auf SAT.1.

In diesem Jahr begleite ich das Finale der National Football League (NFL) essentechnisch mit leckeren und gesunden Burgern. Für die Showtime – Garantie wird dabei Eat the Ball® sorgen. Neben den aussergewöhnlichen Brotformen steht Eat the Ball® für frisches Brot aus natürlichen Zutaten, welches schonend hergestellt wird und lange frisch bleibt (erhältlich als Weizen- oder Mehrkornbrot).

Auf meinem absoluten Lieblingsburger muss gar nicht so viel drauf sein. Man nehme dafür:

– frisches Eat the Ball® Brot
– Rinderpatty
selbst gemachte Guacamole
selbst gemachtes Aioli
– Salat
– Sprossen

Alternativ mag ich auch sehr gerne diese Burger Variante:

– frisches Eat the Ball® Brot
– Rinderpatty
selbst gemachtes Aioli
– Balsamico Zwiebeln
– karamellisierte Walnüsse
– gelegentlich auch Honig – Ziegenkäse
– Salat

Ergänzen könnt ihr das Menu noch um Ribs, Wings, Nachos, frittierte Kartoffelecken oder Pommes und Popcorn zum Naschen.

Jetzt wünsche ich uns allen ein spannendes Endspiel und würde mich freuen, wenn ihr im Kommentarfeld eure leckersten Burger mit Link vorstellt. Denn: Der nächste Super Bowl kommt ganz bestimmt!

Liebe Grüsse aus Barcelona sendet euch Jenni aka Friede Freude & Eierkuchen